HYPNO-ANALYSE
Die Hypno-Analyse ist eine wichtige und äußerst wirksame Methode innerhalb der medizinischen Hypnosetherapie mit folgenden Bedeutungen:Dem Einbeziehen von Hypnose in die psychoanalytische Arbeit (Wolberg 1945),der tiefenpsychologisch fundierten Handhabung von Hypnose (Watkins 1992a),des psychoanalytischen Deutungsansatzes im Rahmen einer Hypnosetherapie,der psychodynamisch orientierten Analyse von hypnotischen Zuständen.
Die Hypnoanalyse ist eine Art weiterführende, flexiblere Form der Psychoanalyse mit der Besonderheit, dass das analytische Gespräch in einem entspannten Zustand in hypnotischer Trance stattfindet. Die innere Gemeinsamkeit hypnoanalytischer Verfahren besteht in der expliziten Kombination von Trancearbeit mit bewusstem Verstehen der unbewussten Psychodynamik. Im Vergleich zur Psychoanalyse ist der Patient noch näher an seinen tatsächlichen Emotionen, was den Wert und die Wirksamkeit der Analyse beträchtlich steigert. Außerdem ist eine Hypnoanalyse wesentlich schneller und kompakter.

Mit Hilfe der Hypnoanalyse können die Ursachen der Probleme sowie deren Wirkweise und mögliche Lösungen schneller und effizienter gefunden werden. Es ist die Intensität der Gefühle und Bilder, die dem Patienten seine unmittelbare Beteiligung und das Gefühl, „näher am Geschehen dran zu sein“, vermittelt .

Die Hypnoanalyse ist eine eigenständige, sehr flexible und kreative Psychotherapieform, die der Individualität jedes Patienten gerecht wird.